Das Problem mit herkömmlichen Türverschlüssen

· obere Türverriegelungshaken & Aufnahmen werden beim Ladevorgang sehr schnell beschädigt
· sind auch Tür & Seitenwände verbogen, öffnet der Haken nicht mehr - der Container muss in die Werkstatt
· da ungeschützt vor Hindernissen, werden untere Türverriegelungshaken oft beim Abrollen beschädigt
· bei unverzurrter Last besteht die Gefahr, dass sich die Last gegen die Tür bewegt & diese aufgedrückt wird
· Verriegelungsstangen werden oft durch Bügel anderer auf dem Stellplatz abgestellten Container verbogen

Die Lösung: Holländischer Verschluss von REWALD

· der obere Türverriegelungshaken befindet sich außerhalb der Gefahrenzone beim Ladevorgang
· bei stark verbogenen Tür & Wänden wird der Haken einfach mit einem Hebel aus der Aufnahme gehoben
· der Holländische Verschluss zieht die verbogene Tür im oberen Bereich wieder zusammen & schließt sicher
· der untere Türverriegelungshaken bietet zusätzliche Sicherheit durch extra Stärke & Formschlüssigkeit
· das Verstärkungsblech schützt die Verriegelungsstange vor Kollision mit Bügeln anderer Container

pro Seite